Regeln

FVM-ePokal 2022

 

Regelwerk

 

1.    Teilnahmebedingungen:

Alle Spieler*innen müssen zur Zeit der Ausführung mindestens 16 Jahre alt sein. Die Spieler*innen sind verpflichtet, sich das Regelwerk durchzulesen und sich am Turniertag fair und professionell zu verhalten. Das heißt:

·         Pünktliches Erscheinen zum Spieltermin.

·         Keine absichtliche Verzögerung von Spielen oder beim Eintragen eines Resultats, um die nächste Runde zu verzögern.

·         Einhaltung des Fair Play, insbesondere keine vulgären Ausdrucksweisen (Beleidigungen, Rassismus, Sexismus, etc.).

·         Glücksspiele, einschließlich Wetten auf den Ausgang der Spiele, sind verboten.

·         Bei Verstößen behält sich die Turnieradministration vor, Spieler*innen zu disqualifizieren.

 

2.    Plattform:

Der FVM-ePokal wird auf der Turnierplattform www.efootball-fvm.de abgewickelt. Der Captain regelt hier den Spielbetrieb und muss sich eine Stunde vor Turnierbeginn (29. Januar 2022, Check-In-Phase ab 17.00 Uhr / Turnierbeginn 18.00 Uhr) auf der Plattform einloggen. Dies zählt bereits als Check-In. Sobald der Spielplan veröffentlicht wird, sieht der eingeloggte Captain seinen Gegner und kann direkt mit dem Team chatten. Hier können auch die PSN-IDs ausgetauscht werden.

Die gesamte Kommunikation mit dem Turnierorganisator erfolgt über den Discord, der auf der Plattform www.efootball-fvm.de zu finden ist.

Der FVM-ePokal wird per Live-Streaming auf www.twitch.tv/fvm_efootball übertragen.

 

3.    Ablauf des FVM-ePokals:

Pro Team nehmen mindestens drei bis maximal fünf Spieler*innen teil. Mindestens ein*e Spieler*in ist Mitglied eines Vereins des Fußball-Verbandes Mittelrhein. Die Zusammensetzung des Teams kann während des FVM-ePokals nicht mehr geändert werden.

Das Turnier ist ein Team-Wettkampf und wird online im 90er-Modus von FIFA 22 ausgetragen. Dabei wird ausschließlich mit Mannschaften der Bundesliga, der 2. Bundesliga oder der 3. Liga gespielt.

Für einen Sieg im 1vs1 gibt es einen Punkt. Gewonnen hat das Team, das als erstes zwei Punkte erspielt. Endet ein Spiel unentschieden, dann wird ein neues Spiel im Golden Goal (-Modus) gestartet.

Die Zusammenstellung des Turnierbaums (PS4/PS5), d.h. die Zusammenstellung der im FVM-ePokal stattfindenden Begegnungen sowie die Festlegung, welches der an einer Begegnung teilnehmenden Teams, das Heim- und welches das Auswärtsteam ist, erfolgt automatisch durch den Einsatz eines Zufallsgenerators.

Der Fußball-Verband Mittelrhein e.V. behält sich vor, jederzeit etwaig nicht besetzte Teilnahmeplätze mit Hilfe von Freilosen im Turnierbaum einzupflegen.

Das Siegerteam des FVM-ePokals qualifiziert sich automatisch für die erste Runde im DFB-ePokal.

 

4.    Durchführung der einzelnen Spielrunden

·         Modus für alle Begegnungen:

Jede Spielpaarung wird im 1vs1 (90er Modus) ausgetragen

·         Allgemeine Regeln zum Ablauf jeder Begegnung:

Bis zu fünf Minuten vor dem ersten Spiel einer Begegnung muss der jeweilige Team-Captain eines Teams aus dem Kader aus einer Drop-Down-Auswahl auf der Plattform festlegen, welche*r Spieler*in welches Spiel bestreitet.

Für jedes Spiel wird über die Plattform automatisch und zufallsbasiert eine Heimmannschaft definiert. Die Heimmannschaft hat bei jedem Spiel immer die Aufgabe, die Spieler des anderen Teams auf der jeweiligen Konsole einzuladen und alle Voreinstellungen entsprechend der Spielregeln nach der Ziffer 5 aufzusetzen.

·         Gewinner und Verlierer eines Spiels bzw. einer Begegnung:

Jedes einzelne Spiel muss mit einem Sieger und einem Verlierer enden – kein Spiel kann unentschieden ausgehen. Herrscht nach der regulären Spielzeit Gleichstand, gibt es ein neues Spiel mit der Golden Goal-Regel (erstes Tor entscheidet). Steht es nach zwei Spielen bereits 2:0 nach Siegen für ein Team, muss das dritte Spiel nicht mehr gespielt werden. Grundsätzlich sind die ersten beiden Partien zeitgleich zu spielen.

Ist das Ergebnis eines Spiels eingetragen und von beiden Seiten verifiziert, wird das nächste Spiel einer Begegnung nach identischem Muster ausgetragen.

·         Meldung von Ergebnissen und Ausräumung von Meinungsverschiedenheiten bzgl. der Ergebnisse

Die Meldung von Ergebnissen sowie die Ausräumung von Meinungsverschiedenheiten über die Ergebnisse erfolgen wie folgt:

Als Ergebnis wird vom Team-Captain ausschließlich der Gesamtsieg auf der Turnierplattform eingetragen und synchronisiert, d.h. es muss immer durch den Team-Captain des gegnerischen Teams bestätigt werden. Erfolgt innerhalb von 15 Minuten keine aktive Bestätigung durch das gegnerische Team, wird das Ergebnis von der Plattform automatisch so behandelt, als wäre es akzeptiert worden.

Im Falle von Meinungsverschiedenheiten bei der Eintragung der Ergebnisse oder sonstigen Problemen kann in der Spielpaarung über den Button „Admin rufen“ einen Admin hinzugezogen werden.

·         Annahme der vorherrschenden Spielumstände

Treten beide Parteien zum Spiel an, so akzeptieren sie die Umstände, unter welchen das Spiel gestartet wurde. Sollte ein Spieler falsche Einstellungen oder andere Faktoren bemerken, welche nicht regelkonform sind (beispielsweise eine falsche Gamer ID), so hat der Spieler bis zum Ende der Halbzeitpause die Möglichkeit, diese einem Competition-Admin inklusive Beweismittel zu melden. Werden die vorliegenden Faktoren vom Competition-Admin als fehlerhaft verifiziert, wird das Spiel mit korrekten Einstellungen von vorne gestartet.

Falls die Faktoren bereits korrekt waren, wird der Spielstand, welcher vor der Unterbrechung herrschte, wiederhergestellt und es wird nach den in „5. Spielregeln / Unterpunkt Spielunterbrechungen“ vorgegebenen Richtlinien weiterverfahren. Wählt der Gegenspieler hierbei wieder falsche Einstellungen, so kann der Spieler erneut einen Competition-Admin kontaktieren und erhält in diesem Falle den Sieg zugesprochen, sofern die Beweislage für ihn spricht.

 

5.    Spielregeln:

·         Spieleinstellungen

Vor jedem Spiel erfolgt durch die für das jeweilige Spiel festgelegte Heimmannschaft die Festlegung des 90er-Modus.

Sind die Einstellungen der Heimmannschaft nachweislich im Vorhinein falsch gesetzt worden, führt dies ergebnisunabhängig zu einem Sieg des gegnerischen Teams.

o   Halbzeitlänge: Sechs Minuten

o   Schwierigkeitsgrad: Legende

o   Stadion: Stadion der Heimmannschaft

o   Spielgeschwindigkeit: Normal

o   Controller-Einstellungen: Wettkampfmeister-Wechsel = EIN

·         Mannschaftsauswahl

Ausschließlich Bundesliga bis 3. Liga mit Originalkader.

·         Vorgaben zur Umsetzung im Spielgeschehen von FIFA

Individuelle Taktiken und Standardsituationen sind erlaubt.

·         Beginn der Spiele

Spieler*innen, die nicht zur festgelegten Startzeit eines Spiels anwesend sind (bis zu 15 Minuten nach angesetztem Termin), werden disqualifiziert und ihrem Gegner wird ein Sieg zugesprochen. Es wird empfohlen, sich zehn Minuten vor dem festgesetzten Spielbeginn über den Discord spielbereit zu melden.

·         Austragung der Spiele

Die Spiele 1 und 2 einer Begegnung beginnen parallel. Sollte im Sinne des Best-of-Nine-(Points-) Modus noch keine Entscheidung nach den Spielen 1 und 2 gefallen sein, entscheidet Spiel 3 über den Ausgang der Begegnung.

·         Spielunterbrechungen

Entsprechend der Vorgaben in FIFA gibt es pro Spiel Anspruch auf bis zu drei Spielunterbrechungen mit maximal 40 Sekunden für jede*n Spieler*in, um Formationswechsel durchzuführen, Spielerwechsel oder andere spielbezogene Anpassungen vorzunehmen. Diese geplanten Spielunterbrechungen können genommen werden, wenn es innerhalb von FIFA zu einer Spielunterbrechung kommt (z.B. Ball im Aus, Freistoß, rote Karte).

Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, nach den 40 Sekunden Spielunterbrechung bereit zu sein und weiterzuspielen.

Sollte ein Spiel nachweislich und unverschuldet, d.h. durch äußere Umstände (höhere Gewalt), unterbrochen werden (z.B. durch einen Systemfehler, einen Stromausfall oder eine Unterbrechung der Internetverbindung), wird wie folgt verfahren:

o    Sollte ein*e Spieler*in ein Spiel über die zulässigen bzw. unverschuldeten Spielunterbrechungen nach den vorstehenden Regelungen hinaus mutwillig unterbrechen (z.B. durch ein frühzeitiges Beenden des Spiels durch Ausschalten der eigenen Konsole), erfolgt unverzüglich eine Disqualifikation und das Spiel als Ergebnis mit einem 3:0-Sieg für den/die Gegner*in gewertet.

·         Allgemeine Regeln:

Unnötige Pausen oder Verzögerungen sind während der Spiele zu unterlassen.

Jeder Versuch, ein Spiel zu stören, um einen Vorteil zu erlangen, ist verboten.

·         Competition-Admins

Alle Entscheidungen von Competition-Admins sind unanfechtbare Tatsachenentscheidungen und bindend.

  

6.    Folgen von Regelverstößen

Kommt es zu Meinungsverschiedenheiten über den korrekten Ablauf eines Spiels/einer Begegnung, zu Spielabbrüchen, Regelverstößen und/oder Unsportlichkeiten, ist ein Competition-Admin einzuschalten. Soweit dies technisch möglich ist, müssen alle Spiele zunächst zu Ende gespielt werden – die Hinzuziehung des Competition-Admins erfolgt über den Button „Admin rufen“ in der Spielpaarung oder im Nachgang im Discord.

 

7. Technische Probleme

Solltet Ihr technische Schwierigkeiten haben, wendet Euch bitte an einen Admin.
Wird ein Spiel abgebrochen, wird die verbleibende Spielzeit nachgeholt. Die Ergebnisse werden dann addiert.

 

8. Rechtliches

Jeder Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine PSN-ID, sowie alle Spielergebnisse öffentlich zu sehen sind. Das gilt sowohl für die Webseite, als auch für sämtliche Social Media Kanäle.

Gerne könnt Ihr in Eurem Profil Eure Social Media Namen hinterlegen (Instagram, Twitter, Twitch), so können wir Euch auch gezielt in unserer Berichterstattung verlinken und auf Eure Kanäle hinweisen.

Keines der Turniere wird in irgendeiner Form von EA Sports oder deren Partnern gesponsert.

 

9. Schlusswort

Bitte beachtet auch, dass wir diese Seite extra für Euch programmiert haben. Wir stecken sehr viel Herzblut in das Projekt, dennoch sind auch wir nicht fehlerfrei. Wenn Euch also Fehler auffallen, meldet uns die bitte jederzeit, auch während des Turniers. Gerne auch mit Bildern. Wir bitten Euch dabei allerdings dann auch um ein bisschen Geduld, wir werden alles dafür tun, so schnell es geht zu helfen.